Eiernockerln Rezept

Eiernockerln Rezept

Rezept vom 2. Januar 2005 - 47109 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 25 dag glattes Mehl
  • 4 Eier
  • ca. 1/8 l Wasser (muß man schauen, wann der Teig paßt)
  • Salz
  • 5 dag Butter

Zubereitung von Eiernockerln

Zubereitungszeit: 
20 Minuten

Mehl, ein Ei, Wasser und Salz zu einem festen Teig verrühren und durch ein Nockerlsieb in wallendes Salzwasser reiben. Umrühren und kochen lassen bis alle Nockerl aufgestiegen sind (ca. 5 Minuten), dann abseihen. Butter in einer Pfanne schmelzen, die Nockerln darin schwenken und dann die versprudelten Eier darübergießen. Kurz anziehen lassen und mit grünem Salat servieren.

Kommentare

Eiernockerl

5 min Garzeit?
Also ich hab einen Spätzle-/Nockerlhobel wo die Nockerl relativ klein werden (auch je nachdem wie die Konsistenz vom Teig ist).
Aber länger als ALLERHÖCHSTENS 1 Minute brauchen die bei mir niemals....

eiernockal

habe mal eine frage warum werden meiner eiernockal immer so matschick wenn ich dir eier darüber gebe
so mehlig hoffe mir kann wer helfen

Eiernockerl

Hab das Rezept probiert, leider hat es nicht geklappt. Der Teig lässt sich nicht durch das Nockerlsieb bringen. Entweder passt die Zusammensetzung nicht oder du hast dich wo vertippt. Der Teig war ein einziger "Klumpen".

Teigklumpen

Gib einfach noch ein Ei und ein bisschen mehr Wasser oder Milch zu. Ein Nockerl"teig" (angebrachter wäre vielleicht Brei) darf niemals fest sein... Konsistenz soll annähernd flüssig sein; der Teig soll nicht mehr fließen, wenn du aber mit dem Kochloffel durchfährst und den Teig aus der Schüssel rausziehst soll er reißen

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto