Zwiebeltaschen Rezept

Zwiebeltaschen Rezept

Rezept vom 1. Juni 2009 - 19451 Aufrufe

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 3 Tl Backpulver
  • 250 g Topfen
  • 250 g Butter
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • 750 g Zwiebeln
  • 12 g Frühstücksspeck
  • 50 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 100 g Rahm
  • 1 Ei

Zubereitung von Zwiebeltaschen

Mehl und Backpulver auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und Topfen und Butter in Stücken hineingeben. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten und auf einer leichte bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat von ca. 45 x 45 cm ausrollen. Ausgerollten Tei ca. 1 Stunde kühl rasten lassen.

Zwiebeln schälen und in feine Streifen hobeln. Speck fein würfeln. Butter schmelzen. Speck und Zwiebeln anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Fenchelsamen abschmecken und abkühlen lassen.

Rahm und Ei vermischen und unter die Zwiebelmasse rühren.

Teig in Quadrate von ca. 9 x 9 cm schneiden. In die Mitte je 1 EL Zwiebelmasse geben. Teigstücke zu einem Dreieck zusammenklappen, Ränder festdrücken.

Eigelb mit Milch verquirlen, Ränder damit einpinseln und Taschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im auf 200° vorgeheizten Backofen 20 Minuten goldgelb backen.

Kommentare

Ich liebe Zwiebel...

und das Rezept wird demnächst ausprobiert, danke fürs online stellen.
Liebe Grüsse izzy

Weitere Rezepte aus Vorspeisen und Snacks