Zwiebelkuchen Rezept

Zwiebelkuchen Rezept

Rezept vom 14. November 2014 - 4495 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • Mürbteig:
  • 170 g Mehl
  • Salz
  • 80 g kalte Butter
  • 3 EL kaltes Wasser
  • Belag:
  • 2 EL neutrales Öl
  • 150 g Zwiebel - klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - gepresst
  • 100 g Speckwürferl
  • 1 KL Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 100 g geriebene Käse
  • 120 ml Sauerrahm
  • 1 großes Ei
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung von Zwiebelkuchen

Teig:
Mehl und Salz in Küchenmaschine mit Schlagmesser geben
Butter einschneiden
Wasser beifügen und rasch zu einen glatten Teig verarbeiten
Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und ca 1 Std kalt stellen

Belag:
Zwiebel, Knoblauch und Speck im erhitztem Öl einige Minuten bei Mittelhitze röaten
Rosmarin, Salz und Muskat beifügen
gut durchrühren und von der Hitze nehmen
Sauerrahm mit Ei, Petersilie und Käse verrühren
die Zwiebelmasse einrühren

Einen Formring auf ein Backblech stellen und mit Backpapier auslegen
den Teig in etwa 5mm dicke Scheiben schneiden
den Boden des Formringes damit auslegen und mit der Hand die Teigstücke auseinanderdrücken
im vorgeheiztem Backrohr bei 190° ca 20 Minuten backen
den Belag darüber verteilen
und nochmals ca 20 Minuten backen.

Ich reichte dazu Salat - guten Appetit

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto