Spinatspätzle in Gorgonzolasauce Rezept

Spinatspätzle in Gorgonzolasauce Rezept

Rezept vom 22. März 2010 - 15418 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Mehl ( glatt )
  • 2 Stück Eier
  • 100 g Spinat ( passiert )
  • 1/16 L Milch
  • Salz , Pfeffer
  • SAUCE :
  • 1 Stück Zwiebel ( gewürfelt )
  • 250 ml Sahne
  • 200 g Gorgonzola
  • etwas Pfeffer

Zubereitung von Spinatspätzle in Gorgonzolasauce

Zubereitungszeit: 
45 Minuten

Falls gefrorener Spinat verwendet wird, diesen auftauen .

Den Spinat, die Milch und die Eier mit ½ TL Salz und zwei Messerspitzen Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren und dann das Mehl einrühren , den Teig ca. 10 Minuten anziehen lassen.
Wasser in einem Topf zum Kochen bringen , salzen, den Nockerlteig mit einem Spätzlehobel oder Spätzlesieb in das wallende Wasser einkochen , nach 4 Minuten schwimmen sie an der Oberfläche und sind gar , mit einem Sieb abseihen und unter fließendem Wasser abschrecken.

Den Zwiebel in Öl anrösten, mit Rahm aufgiessen, den Gorgonzola grob würfeln, in der Sahne schmelzen und mit etwas Pfeffer würzen.
Falls die Sosse zu dünn wird, etwas Stärke ( ca. 1 Tl ) oder Mehl in kaltem Wasser auflösen und dazugeben.

Gorgonzolasauce mit den Nockerl mischen und servieren.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte