Spinat-Törtchen Rezept

Spinat-Törtchen Rezept

Rezept vom 17. April 2014 - 5422 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • etwas Butter
  • 3 Knoblauchzehen - klein gehackt
  • 100 g Blattspinat - tiefgekühlt und aufgetaut
  • 4 Dotter - der Größe klein
  • 2 Eiklar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • Muffin-Backblech
  • 4 Papierförmchen

Zubereitung von Spinat-Törtchen

Knoblauch in der erhitzten Butter kurz rösten

Eier trennen
die Dotter einzeln in der Eierschale beiseite stellen

Blattspinat in eine Schüssel geben
die Eiklar (ohne zu schlagen) zum Spinat geben
Knoblauch beifügen
und mit Salz, Muskat und Pfeffer ordentlich würzen

Mit Nudelwalker das Toastbrot etwas flach rollen und in 4 Teile schneiden
mit diesen Brotstücken 4 Muffin-Förmchen auskleiden
Spinatmasse einfüllen und eine kleine Mulde eindrücken
Dotter in diese Mulde gleiten lassen

Im vorgeheiztem Backrohr bei 180° ca 15 Minuten backen.

Ich bin kein Spinatfreund - aber die Spinat-Törtchen mag ich ganz gerne und sie werden immer mein Gründonnerstagsessen sein.

Weitere Rezepte aus Anderes