Seelachs mit Emmentaler-Kruste Rezept

Seelachs mit Emmentaler-Kruste Rezept

Rezept vom 12. November 2013 - 4306 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • etwas Butter für die Pfanne
  • 2 Seelachs (aufgetaut oder frisch)
  • 1 Ei (verrührt, gesalzen)
  • Paniermehl-Mischung:
  • 2 Esslöffel Paniermehl/Semmelbrösel
  • 2 Esslöffel geriebenen Emmentaler
  • 1 Teelöffel Knoblauch
  • Beilage: etwas Öl
  • 1 Tomate (zerkleinert)
  • 4 Kartoffel (geschält, zerkleinert, gesalzen)
  • etwas Salz

Zubereitung von Seelachs mit Emmentaler-Kruste

Zubereitungszeit: 
25 Minuten
Herkunft: 
Norwegen

Zuerst mit der Zubereitung der Beilage beginnen, damit der Seelachs ganz frisch aus der Pfanne serviert werden kann.

Die Kartoffel in der Pfanne mit etwas Öl zuerst auf hoher Hitze anbraten und danach bei schwacher Hitze solange in der verschlossenen Pfanne behalten bis die Kartoffel-Stücke durch sind. Bei Bedarf noch etwas nachsalzen. Im Gegensatz zu den industriellen Pommes schmecken die Kartoffel so viel intensiver (da sie durch die schonendere Aufbereitung weniger Vitamine verlieren:)

Den Seelachs durch das verrührte Ei ziehen (beide Seiten), danach durch die Paniermehl-Mischung ziehen. Sofort in die heisse Pfanne (mit Butter) geben, bei heisser Hitze goldgelb andünsten, Hitze zurückschalten und wenden. Die zerkleinerten Tomaten-Stücke dazugeben. Sobald beide Seiten goldgelb sind, mit den Kartoffeln servieren.

Bon appétit!

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte