Schweinsrouladen mit Wurzel-Rahmsauce, Reis & Gurkensalat Rezept

Schweinsrouladen mit Wurzel-Rahmsauce, Reis & Gurkensalat Rezept

Rezept vom 1. Dezember 2009 - 14512 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 800g Schweinsschnitzel
  • 3EL. Öl
  • 4TL. Estragonsenf
  • 8Scheiben Speck
  • 2mittelgroße Karotten
  • 2Essiggurkerln
  • 1mittelgroße Zwiebel
  • 1Bund Wurzelwerk
  • 1Suppenwürfel
  • 5Pfefferkörner schwarz
  • 5Piment Körner
  • 4EL. Mehl griffig
  • 1/2Becher Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • 3Kochbeutel Reis, Salz
  • Gurkensalat:
  • 1Salatgurke
  • 1Knoblauchzehe
  • Essig, Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 2EL.Zucker

Zubereitung von Schweinsrouladen mit Wurzel-Rahmsauce, Reis & Gurkensalat

Zubereitungszeit: 
100 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Schnitzeln großflächig schneiden und dünn klopfen. Leicht Pfeffern und mit etwas Senf bestreichen. Mit dünnen Speckscheiben, nudelig geschnittenen Karotten und ebenso geschnittenen Essiggurkerln belegen. Die belegten Schnitzel einrollen und mit Zahnstochern fixieren.
In einem Topf Öl erhitzen und die Rouladen rundherum scharf anbraten, dann wieder herausnehmen und das geputzte und mittelklein geschnittene Wurzelwerk, die geschälte und geviertelte Zwiebel dazugeben und alles 2min. anrösten.
Mit Wasser aufgießen, bis das Fleisch bedeckt ist, einen Rindsuppenwürfel einbröseln und jeweils 5Pfefferkörner schwarz und 5Pimentkörner dazugeben. Die Rouladen 80min. in dem Sud köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Dann die Rouladen herausnehmen,
den Sud durch ein feines Sieb in einen anderen Topf abgießen und aufheben.
1/8l Wasser, 4EL. Mehl und 1/2Becher Sauerrahm klümpchenfrei verrühren und in den 1/2l Kochsud einrühren.
Ist die Sauce zu dick, mit noch etwas Kochsud verdünnen. Zum Abschluss mit etwas Salz und Pfeffer, und eventuell mit etwas zusätzlichem Suppengewürz abschmecken und alles gut verrühren. Die Rouladen jetzt wieder in die Sauce geben, und alles noch ein paar Minuten köcheln lassen.

ZUBEREITUNG Gurkensalat:
Salat mindestens 2 Stunden vor dem Verzehr folgendermaßen ansetzen: Gurke schälen und in dünnen Scheiben in die Salatschüssel hakeln.
Mit etwas Salz, Pfeffer, einer gepressten Knoblauchzehe, wenig Öl und Essig (ca.1/16l) ansetzen. (gut durchrühren).
2 Stunden ziehen lassen (in der Zeit 2-3mal durchrühren).
Mit etwas Wasser und etwa 2 Löffeln Zucker daruntergemischt, abschmecken.

ZUBEREITUNG Reis: nach Anleitung auf Verpackung zubereiten, vor dem Anrichten leicht salzen.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte