Schnelle China - Pfanne Rezept

Schnelle China - Pfanne Rezept

Rezept vom 9. Mai 2010 - 10795 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Packung Chinesische Mie-Nudeln
  • 1 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Glas Mungobohnensprossen
  • 1 Dose/n Mais ( kleine Dose )
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Schuss Rotwein
  • 1 Schuss Sojasoße
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 TL Curry
  • 1 Prise Chili
  • Petersilie
  • 2 Eier
  • 2 Zehen Knoblauch

Zubereitung von Schnelle China - Pfanne

Zubereitungszeit: 
30 Minuten

Die Mie-Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abseien und warmstellen.

Die Gemüse waschen, putzen und in ca. 5 - 7 cm. lange, dünne Streifen schneiden.
Nun die verschiedenen Gemüse einzeln in einer sehr heißen Pfanne schnell durchschwenken, sodaß sie noch schön Biß haben.
Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen.

In der selben Pfanne den Honig karamelisieren, mit Rotwein und Sojasoße ablöschen und etwas einkochen lassen. Evt. mit etwas Brühe aufgießen. Gut würzen und in ein extra Schälchen geben.
Wer gerade etwas Ananassaft über hat, kann ein paar Eßlöffel davon zur Soße geben.

Aus den verschlagenen Eiern ein Omelett backen, zerreißen und ebenfalls beiseite stellen.

Die Mie-Nudeln ebenso in einer Pfanne kurz durchschwenken und das Gemüse dazugeben.

Wer mag kann die Soße nun über die Nudeln geben oder seperat dazureichen.

Dieses Gericht kann man durch angebratene Shrimps, oder zb. Filet oder Lungenbraten nach Belieben abwandeln.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte