Rehrücken mit Rotweinsauce Rezept

Rehrücken mit Rotweinsauce Rezept

Rezept vom 21. November 2015 - 7425 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • Ca. 800 g Rehfilet zugeputzt
  • 1 TL geriebenen Kaffee
  • Salz und frischen Pfeffer
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Sauce:
  • 1 Schalotte fein gehackt
  • 150 ml Wildfond
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • 1 1/2 EL Johannisbeer Gelee
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 1/2 EL Sojasauce
  • 2 EL gefrorene Butter
  • Salz und frischen Pfeffer

Zubereitung von Rehrücken mit Rotweinsauce

Das geputzte Rehfleisch mit dem Kaffeepulver, Salz und Pfeffer einreiben.
Auf jeder Seite 3 Minuten anbraten, dann im Backrohr auf dem Rost bei 80 Grad ruhen lassen. Das Ergebnis sollte "medium" sein.
Jetzt die Sauce herstellen:
Im Bratensatz die Schalotte anschwitzen.
Mit dem Wein und dem Fond aufgießen und bis auf die Butter alle Zutaten einmengen.
Die Sauce aufkochen und für circa 15 Minuten ein reduzieren.
Zum Schluss die Rotweinsauce durch ein feines Sieb gießen, wieder aufkochen, abschmecken und mit der gefrorenen Butter binden.

Dazu passen die klassischen Beilagen für Wild, siehe eventuell meine nebenstehenden Rezeptbeiträge.

Mahlzeit!

Kommentare

---

Ja, das sieht schon besser aus. Oder möchtest du hier auch wieder Pürree dazu servieren?
Zur Soße: Wie fein muss das Sieb wohl sein, um den Kaffee, den du ja vorher aufs Filet gerieben hast, wieder aufzufangen?

Chefkoch

Speziell für " Chefkoch " - Kommentare erübrigt sich jede weitere Kommunikation!

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte