Kürbiskernölguglhupf Rezept

Kürbiskernölguglhupf Rezept

besticht durch seine beinahe grüne Farbe

Rezept vom 28. März 2009 - 13763 Aufrufe

Zutaten für 8 Personen

  • 4 Eidotter
  • 4 Eiklar
  • 100 ml Wasser oder Sahne
  • 100 ml Kürbiskernöl
  • 150 g Staubzucker
  • 100 g kristallzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Backpulver
  • Etwas Öl und Mehl
  • 1 TL gehackte Kürbiskerne
  • Bourbon-Vanillezucker

Zubereitung von Kürbiskernölguglhupf

Zubereitungszeit: 
60 Minuten
Herkunft: 
traditioneles Rezept aus der Steiermark

Eine Guglhupfform einfetten, mit Mehl stauben und ein paar gehackte Kürbiskerne hineinstreuen. Danach Eiklar mit Kristallzucker steif aufschlagen und kalt stellen.
Eidotter, Wasser, Staubzucker Vanillezucker, Sahne (oder Wasser) und Kürbiskernöl schaumig rühren. Das mit dem Backpulver vermengte Mehl und den Eischnee in die Dottermasse vorsichtig unterheben. Bei 160 -180 Grad ca. 50 Minuten backen.
Die Zahnstocherprobe machen (einen Zahnstocher in den Kuchen stechen, wenn kein Teig kleben bleibt, ist der Kuchen fertig!) Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, aus der Form nehmen, auf einen Teller stürzen, mit Staubzucker anzuckern und servieren!

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen