Kärntner Reindling Rezept

Kärntner Reindling  Rezept

Rezept vom 12. November 2015 - 8165 Aufrufe

Zutaten

  • Germteig:
  • 500g Mehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 70g Butter
  • 200ml Milch, warm
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 70g Staubzucker
  • 1/2 TL Salz
  • Fülle:
  • 60g Butter, geschmolzen
  • 100g Zucker, am besten Rohrzucker
  • 1 EL Zimt
  • 100g Rosinen
  • etwas Butter und Zucker für die Form

Zubereitung von Kärntner Reindling

Zuerst alle trockenen Zutaten - Mehl, Staubzucker, Salz und Trockengerm - gut miteinander vermischen. Die Butter in der warmen Milch auflösen und dann gemeinsam mit dem Ei und den Eigelben zum Mehlgemisch geben. Den Teig nun lange kneten - am besten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken. Falls der Germteig zu klebrig sein sollte, kann man noch etwas Mehl zufügen. Den Teig zugedeckt im leicht vorgewärmten Backrohr eine Stunde gehen lassen. Nochmals gut durchkneten und dann fingerdick und rechteckig ausrollen. Den Germteig mit flüssiger Butter bestreichen, Zucker und Zimt mischen und gleichmäßig darüber streuen. Auch die Rosinen gleichmäßig darauf verteilen. Nun fest einrollen und in eine mit Butter befettete und Zucker bestreute Backform (am beliebtesten ist die Gugelhupfform) legen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen, mit etwas zerlassener Butter bestreichen und bei 160 Grad Heißluft ca. 50 Minuten backen. Danach sofort stürzen!

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen