Gedeckter Apfelkuchen Rezept

Gedeckter Apfelkuchen Rezept

Rezept vom 22. April 2011 - 17874 Aufrufe

Zutaten für 12 Personen

  • 750 g Weizenmehl Type 1050
  • 250 g Butter
  • 150 g Honig
  • 2 ganze Eier
  • 1 Eigelb
  • etwas Backpulver
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Butter-Vanille-Aroma
  • Milch
  • Äpfel
  • Agavendicksaft
  • Öl

Zubereitung von Gedeckter Apfelkuchen

Zubereitungszeit: 
90 Minuten

Aus allen Zutaten einen Knetteig herstellen und dabei soviel Milch verwenden, dass ein geschmeidiger Teig entsteht - kühlstellen.
Äpfel schälen und hobeln.
Die Hälfte des Teiges ausrollen und auf ein geöltes Backblech geben. Teigplatte mit Öl bepinseln, reichlich vorbereitete Äpfel darauf verteilen und mit Agavendicksaft süßen.
Zweite Teighälfte ausrollen und als Deckel draufsetzen (geht ganz gut mit Dauerbackfolie).
Im vorgeheizten Backofen auf 200° etwa 30-35 Minuten auf 2. Schiene von unten backen.
Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare

Der Kuchen sieht einfach

Der Kuchen sieht einfach köstlich aus. Würde ihn sehr gerne einmal ausprobieren aber bin mir nicht ganz sicher, wo man dieses Mehl bekommt. Eventuell beim Bäcker?

Hier gibt es übrigens auch noch einige gute Apfelkuchen Rezepte, habe meinen gedeckten Apfelkuchen bis jetzt immer nach dem Rezept gemacht und er war auch sehr lecker.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen