Gedünstetes Weißkraut mit Käsekrainer und Erdäpfel Rezept

Gedünstetes Weißkraut mit Käsekrainer und Erdäpfel Rezept

Rezept vom 4. September 2009 - 18241 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Weisskraut
  • Salz
  • 2 Stück Zwiebel ( gewürfelt )
  • 80 g Öl
  • Kümmel
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Mehl
  • Essig
  • 400 g Erdäpfel ( gewürfelt )
  • Salz
  • 4 Stück Käsekrainer

Zubereitung von Gedünstetes Weißkraut mit Käsekrainer und Erdäpfel

Zubereitungszeit: 
60 Minuten

Das Weisskraut feinnudelig schneiden und mit siedendem Salzwasser übergiessen und kurz dünsten.
Die Zwiebeln in Öl leicht bräunen, das abgetropftes Weisskraut, Kümmel und Zucker zufügen und gardünsten, den Saft eindampfen lassen, das Weisskraut bei Bedarf mit Mehl bestäuben, anschwitzen, Essig und Wasser zugeben und kurz dünsten.

TIPP: Das Weisskraut darf nicht breiig sein und soll süsssauer schmecken. Statt Essig kann auch Zitronensaft oder ein wenig Weisswein verwendet werden.

Die Erdäpfelwürfel zum Kochen, in einen mit kaltem Wasser gefüllten Topf geben, salzen, die Erdäpfeln nach dem Aufkochen ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen, dann angiessen und Ausdampfen lassen.

Käsekrainer kochen und mit dem Weißkraut und den Erdäpfeln servieren.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte