Gebackener Karfiol mit Schnittlauchsauce & Paradeissalat Rezept

Gebackener Karfiol mit Schnittlauchsauce & Paradeissalat Rezept

Rezept vom 30. November 2009 - 23283 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 1Karfiol
  • 1/4l Milch
  • 1TL. Salz
  • 20dag Mehl griffig
  • 3Eier
  • 10dag Bröseln
  • 1/2l Öl
  • Für die Schnittlauchsauce:
  • 2Semmeln vom Vortag
  • 8EL Milch
  • 4Dotter hart gekocht
  • 4EL Öl
  • 1EL Essig
  • 1/2TL. Staubzucker
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Bund Schnittlauch
  • Für den Salat:
  • 1kg Paradeiser
  • 1Zwiebel
  • 1/2l Wasser
  • 100ml Essig
  • 2EL. Öl
  • 2EL. Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung von Gebackener Karfiol mit Schnittlauchsauce & Paradeissalat

Zubereitungszeit: 
45 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Karfiol von den Blättern befreien, in Röschen zerteilen, diese gut waschen und anschließend in reichlich Salzwasser und 1/4l Milch (Karfiol bleibt dadurch weiß) ca. 10-12min. bißfest kochen. Danach abseihen, mit kaltem Wasser abspülen.
Die ausgekühlten Karfiolröschen in Mehl wälzen, durch versprudeltes Ei ziehen und in den Semmelbröseln fertig panieren.
In reichlich Öl goldgelb ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Vor dem Anrichten leicht salzen.
Schnittlauchsauce:
Die Semmeln entrinden, in große Würfel schneiden, mit Milch übergießen und etwa 10 Minuten weichen lassen.
Gut ausdrücken und gemeinsam mit den Dottern passieren (mixen).
Nach und nach Öl unterrühren und mit Essig, Zucker, Salz sowie Pfeffer abschmecken.
Bis zum Servieren kalt stellen.
Schnittlauch erst knapp vor dem Servieren schneiden und untermengen.
Paradeissalat:
Paradeiser waschen und in eine Salatschüssel schneiden.
Zwiebel kleinwürfelig geschnitten, samt Öl und etwas Pfeffer dazugeben.
Eine Marinade aus Wasser, Essig, Zucker und Salz bereiten, diese dann in der Salatschüssel mit den Paradeisern und Zwiebeln vermengen.
Eventuell noch etwas nachwürzen.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte