Bulgurlaibchen Rezept

Bulgurlaibchen Rezept

Rezept vom 25. August 2016 - 8918 Aufrufe

Zutaten

  • 1 kl. Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 EL Öl
  • 120 g Bulgur
  • 0,5 l Gemüsesuppe
  • 2 Msp. Kümmel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 20 g Brösel
  • 2 EL Öl zum Braten

Zubereitung von Bulgurlaibchen

Zwiebel schälen, klein hacken und zusammen mit Knoblauch und Öl glasig rösten.
Bulgur hinzufügen und mit Gemüsebrühe aufgiessen.
Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und ohne Deckel bei mittlerer Hitze etwa 20 - 25 Minuten kochen, bis der Bulgur die Flüssigkeit vollständig aufgesogen hat. Gegen Ende der Garzeit öfter umrühren !
Den etwas abgekühlten Bulgur mit verquirltem Ei, Petersilie und Bröseln gut vermengen.
Aus der Masse6 Laibchen formen und in heissem Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten - jeweils 2 bis 3 Minuten - braten.

Kommentare

Bulgurlaibchen

Hallo Irmgard...

die Bulgurteilchen schmecken super lecker.....habe sie ausprobiert. Ich wäre vorher nicht auf die Idee gekommen, Frikadellen aus Bulgur zu braten........Danke für das tolle Rezept und liebe Grüße aus Mittelfranken.... Simone :-)

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte