Apfelstrudel Rezept

Apfelstrudel Rezept

Rezept vom 18. Dezember 2016 - 8367 Aufrufe

Zutaten

  • Topfenteig:
  • 250 g Magertopfen
  • 250 g Butter
  • 300 g glattes Mehl
  • Füllung:
  • 5 Äpfel in Blättchen gehachelt
  • Zimt
  • Zucker
  • 1 EL Rum
  • Vanillezucker
  • Butter
  • 6 EL Brösel

Zubereitung von Apfelstrudel

Aus Topfen, Butter und Mehl rasch in einer weiten Schüssel einen Teig kneten und dann in den Kühlschrank geben.

Die gehachelten Äpfel mit den restlichen Zutaten vermischen und beiseite stellen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brösel darin golden bräunen. Danach in eine Schüssel geben uns beiseite stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank holen und in zwei Teile teilen.
Jeweils einen Teil ausrollen, mit der Hälfte der Bröse bestreuen und mit der Hälfte der Füllung belegen.
Links und rechts ein wenig einklappen und den Strudel auch der Längsseite nach einklappen und auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech legen.

Aus der anderen Teighälfte einen zweiten Strudel machen und ebenso auf das Backblech legen.
Beide Strudel mit einem Dotter-Milch-Gemisch bepinseln, damit der schön goldbraun wird.

Wer mag, kann natürlich in die Fülle noch Rosinen geben, aber meinen Apfelstrudel mag ich immer ohne Rosinen.

Im auf zirka 175 - 180°C vorgeheizten Backrohr eine Stunde goldgelb backen. (Ober- und Unterhitze)

Guten Appetit!

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen