Schweinsbraten Rezept

Schweinsbraten Rezept

Rezept vom 19. Dezember 2001 - 70061 Aufrufe

Zutaten für 6 Personen

  • 2 kg Schopf
  • 6 Knoblauchzehen
  • Salz, Öl

Zubereitung von Schweinsbraten

Zubereitungszeit: 
160 Minuten

Knoblauch durch die Presse drücken mit dem Salz verrühren und den Schweinsbraten damit einreiben. Öl in einer tiefen ofenfesten Pfanne erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Wasser dazugießen, die Pfanne ins vorgeheizte Rohr schieben und bei 200°C ca. 2 1/2 Stunden braten. Dabei immer wieder mit dem eigenen Saft übergießen.

Zu Schweinsbraten passen gut Kartoffel- oder Semmelknödel.

Kommentare

Schweinsbraten Beilage

Neben den Semmel - und /oder Erdäpfelknödeln gehört zum Schweinsbraten auch warmer Speckkrautsalat
( keinesfalls Sauerkraut ) oder vielleicht noch besser Stöcklkraut.

Verbesserungsvorschläge

Statt Wasser, Rindsbrühe verwenden. Die Brühe kann nach der Bratzeit noch mit etwas Mehl verdicken und schon hat man eine leckere Soße. Sollte der Braten auf der Oberseite zu schnell braun werden, so deckt man die Oberseite mit ALU ab.

Schweinsbraten Beilage

Ein Schweinsbraten braucht keine Soße sondern nur den Saft der beim braten entsteht , daher ist auch nichts einzudicken.

schweinsbraten

zuhause in unserer küche bitte nicht eindicken...schade um den natürlichen saft!

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte