Cannelloni al forno Rezept

Cannelloni al forno Rezept

Rezept vom 5. August 2005 - 35534 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

für den Nudelteig:

  • 250 g Mehl, glatt
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • etwas Wasser

für die Fülle:

  • 300 g Faschiertes, gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Speck
  • 3 EL Oregano (frisch, gehackt)
  • Salz, Pfeffer

für die Tomatensauce:

  • 1000 g Pelati (Tomatenfruchtfleisch in Stücken)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Basilkum (frisch, gehackt)
  • Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker

zum Gratinieren:

  • 250 g geriebener Mozzarella

Zubereitung von Cannelloni al forno

Zubereitungszeit: 
90 Minuten
Herkunft: 
Italien

Für den Nudelteig alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und diesen etwa 1/2 Stunde rasten lassen.

Inzwischen den Zwiebel fein hacken und gemeinsam mit dem grob geschnittenen Speck anbraten. Das Faschierte, den Oregano sowie Salz und Pfeffer beigeben und einige Minuten dünsten.

Die Tomaten mit dem fein gehackten Knoblauch und dem Basilkum aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Nudelteig ausrollen (am besten mit einer Nudelmaschiene), in ca. 7x12cm große Rechtecke schneiden und in reichlich Salzwasser ca. 4 Minuten kochen. Abseihen, kalt abschrecken. Die Fülle auf die Rechtecke geben und einrollen.

In eine feuerfeste Form die Hälfte der Tomatensauce geben, die Cannelloni nebeneinander hineingeben, mit der restlichen Tomatensauce bedecken, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C 15-20 Minuten backen.

Aus dem Rohr nehmen und vor dem Servieren etwa 10 Minuten rasten lassen.

Kommentare

cannelloni al forno

deutsches rezept?^^ zucker?? wtf lol

souce:

olivenöl in pfanne aufwärmen, bisschen knoblauch und hackfleish rein, leicht anbraten lassen, dann 2 pelatti, 1 flasche salsa reinmischen, kleine chilischote zerhacken und origano auch reinmischen, eine prise SALZ (nicht zucker^^) reinmischen. jetzt ca. 2 glässer a 2dl (4dl) reinlehren und gut mischen, das ganze ca. 1std auf herdplatte stehn-und kochen lassen.. eventuell wasser nach-schüten..
je nachdem eventuell mit BISSCHEN pfeffer aufpeppen das ganze, obwohl KEIN italener das je machen würde^^

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto