Zucchiniblüten mit Champignonfülle Rezept

Zucchiniblüten mit Champignonfülle Rezept

Rezept vom 30. April 2010 - 7507 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 4-6 schöne Zucchiniblüten mit kleiner Frucht;
  • 400 g Champignons,
  • 1 Schalotte,
  • 1 EL Olivenöl,
  • 1 EL Butter,
  • 1 EL Tomatenmark,
  • Salz, Pfeffer;
  • Olivenöl

Zubereitung von Zucchiniblüten mit Champignonfülle

Herkunft: 
Österreich

Zucchiniblüten gut waschen und den Stempel entfernen. Dazu einen dünnen Wasserstrahl in die Blüte leiten, dadurch öffnet sie sich und man kann die Blütennarbe leicht herausbrechen. In einem Sieb gut abtropfen lassen. Die kleinen Zucchinifrüchte längs in Scheiben schneiden, aber so, daß sie an den Blüten hängen bleiben.
Die Champignons sehr fein hacken oder raspeln und leicht ausdrücken. Die Schalotte schälen und sehr fein hacken.
In einer schweren Pfanne Öl und Butter erhitzen, dann die Schalottenwürfelchen darin goldgelb anrösten. Zuerst die Champignons zugeben und wenn diese sehr trocken sind, das Tomatenmark untermischen und zu einer streichfähigen Masse einköcheln. Pfanne vom Feuer nehmen und Champignonmasse etwas auskühlen lassen. In einen Spritzbeutel mit glatter Tülle oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittenem Eck füllen.
Backrohr auf 180°C vorheizen.
Die Zucchiniblüten vorsichtig öffnen und die Fülle nicht zu prall hineinspritzen. Die Blütenkelche durch Eindrehen der Blattenden verschließen und auf eine flache, hitzebeständige Platte legen.
Mit Olivenöl beträufeln, dann die gefüllten Zucchiniblüten in der Mitte des vorgeheizten Rohres ca. 10 Minuten braten.

Schmecken heiß oder zimmerwarm mit einer Scheibe Toastbrot und einem mittelschweren Weißwein.

.

Weitere Rezepte aus Vorspeisen und Snacks