Zucchini-Krapfen Rezept

Zucchini-Krapfen Rezept

Rezept vom 29. Januar 2010 - 16408 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g feste Zucchini
  • Salz
  • 1 weiße Zwiebel
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 50 g Kefalotiri-Käse (oder Emmentaler)
  • 2 Eier
  • Salz und weißer Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren

Zubereitung von Zucchini-Krapfen

Zubereitungszeit: 
50 Minuten
Herkunft: 
Aus Zentralgriechenland

Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansätze abschneiden. Zucchini fein raspeln, mit 1 TL Salz vermischt etwa 10 Minuten Saft ziehen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen, fein reiben und mit den Zucchini im Sieb ausdrücken, dann in eine Schüssel geben.

Den Käse fein reiben und mit den Semmelbrösel zu der Zucchinimasse geben.

Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eigelb ebenfalls zu den Zucchini rühren. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Öl in einem Topf erhitzen und jeweils einen Eßlöffel der Zucchinimasse abnehmen, mit einem zweiten Löffel in das heiße Öl schieben und zu goldbraunen Krapfen ausbacken.

Diese auf Küchenpapier entfetten und sofort servieren.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte