Wildschweinbraten mit Apfelrotkraut und Erdäpfelknödeln Rezept

Wildschweinbraten mit Apfelrotkraut und Erdäpfelknödeln Rezept

Rezept vom 11. April 2021 - 119 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • Braten:
  • 80 dag Wildschweinschopf oder -schulter
  • 10 dag Knoblauch
  • 10 dag Wurzelwerk
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • etwas Rotwein
  • Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Thymian
  • Speisestärke
  • Rotkraut:
  • 60 dag Rotkraut
  • 10 dag Zwiebel
  • etwas Rotwein und Orangensaft
  • etwas Rindsuppe
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 3 EL Preiselbeeren
  • gemahlener Kümmel und Zimt
  • Erdäpfelknödel:
  • 40 dag mehlige Erdäpfel
  • 12 dag glattes Mehl
  • 3 dag Grieß
  • 3 dag zerlassene Butter
  • Muskatnuss
  • Topping:
  • Weißbrotwürfel in Butter rösten

Zubereitung von Wildschweinbraten mit Apfelrotkraut und Erdäpfelknödeln

Herkunft: 
Österreich

Zubereitung:
Wildschwein salzen und pfeffern und scharf anbraten. Danach das Wurzelwerk mit Zwiebel gut anbraten. Tomatisieren (Tomatenmark gut mitrösten - dunkel) und mehrmals mit Rotwein ablöschen und einreduzieren. Mit Wasser oder Gemüsefond aufgiesen und bei 180° C im Rohr fertig braten. Zwischendurch öfters mit Wasser aufgießen. Bratensaft abseihen und mit Stärkemehl binden.

Rotkraut nudelig schneiden, Äpfel schälen, raspeln und unter das Kraut mengen. Mit Salz, Pfeffer,Kümmel,Zimt, Preiselbeeren und Orangensaft marinieren. (Am besten übernacht im Kühlschrank durchziehen lassen)Den geschnittenem Zwiebel anrösten, mit Rotwein ablöschen, mit Rindsuppe aufgießen und das Rotkraut ca. 30 Minuten dünsten.

Erdäpfel kochen, durch die Erdäpfelpresse drücken und überkühlen lassen, dann mit Mehl, Grieß, Butter, Salz und Muskatnuss vermengen und eine halbe Stunde kühl rasten lassen. Kleine Knöderl formen und ich kochendem Salzwasser köcheln lassen.
TIPP: 1 EL Erdäpfelstärke ins Kochwasser geben - schöner GLANZ)

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte