Wildfond selbstgemacht Rezept

Wildfond selbstgemacht Rezept

Rezept vom 26. September 2015 - 4512 Aufrufe

Zutaten

  • 1 kg Wildknochen zerkleinert
  • (beim Fleischhauer oder Jäger vorbestellen)
  • 1 l Rotwein
  • 1 1/2 l Wasser
  • 3 EL Erdnussöl
  • Zerkleinert:
  • 2 Karotten
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 1 große Petersilienwurzel
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer ganz
  • 3 Knoblauchzehen ganz mit Schale
  • 2 Zwiebeln ganz mit Schale
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1/2 Bund Liebstöckel
  • Jeweils 7 Gewürznelken, Piment- und Wacholderkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Pfefferkörner
  • Salz

Zubereitung von Wildfond selbstgemacht

Das Erdnussöl eignet sich zum Anrösten der Knochen besonders gut, weil es hoch erhitzbar ist.
Also Wildknochen im Öl kräftig anrösten.
Zerkleinertes Gemüse dazu geben, ebenfalls mit rösten.
Tomatenmark einrühren.
Mit dem Wein und Wasser aufgießen.
Gewürze und Kräuter einmengen.
Nun soll der Fond für etwa drei Stunden bei geringer Hitze vor sich hin köcheln. Dabei immer wieder den entstehenden Schaum abschöpfen.
Den fertigen Wildfond durch ein Tuch abseihen.

Abkühlen lassen. Fett entfernen.
Fond entweder in Gläser füllen ( So hält er sich ein einige Tage) oder portionsweise einfrieren. Diese Menge ergibt einen guten Liter Fond.

Weitere Rezepte aus Anderes