Welsfilet mit Zitronen-Zabaione Rezept

Welsfilet mit Zitronen-Zabaione Rezept

Rezept vom 16. Januar 2010 - 11145 Aufrufe

Zutaten

  • 4 Welsfilet á 200 g
  • Salz und Zitronensaft
  • Olivenöl zum Ausbacken
  • 200 ml trockenen Weißwein
  • Salz
  • 4 Eigelb
  • 1 TL Puderzucker
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • Salz

Zubereitung von Welsfilet mit Zitronen-Zabaione

Die Welsfilet unter kaltem, fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen, leicht mit Salz bestreuen und mit Zitronensaft einpinseln.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Welsfilets auf jeder Seite 3 – 5 Minuten braten. Herausnehmen und mit Alufolie bedeckt warm halten.

Für die Zabaione den Wein, eine Prise Salz, die Eigelbe und den Puderzucker in einer Metallschüssel mit dem Schneebesen schaumig rühren.

Die Zabaione auf einem heißen, nicht kochendem Wasserbad so lange weiterschlagen, bis ein luftiger Schaum entsteht, dann mit Salz und dem Zitronensaft abschmecken.

Das Welsfilet auf einem Teller anrichten und die Zabaione darübergießen.

Dazu passen alle Sorten von Reis, Risotto oder auch Petersilienerdäpfel.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte