Victoriaseebarsch mit Chilipüree Rezept

Victoriaseebarsch mit Chilipüree Rezept

Rezept vom 6. Oktober 2010 - 6368 Aufrufe

Zutaten

  • 4 Victoriaseebarschfilet
  • Salz
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chin. Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • ½ EL Salz
  • 100 g Butter
  • Milch und Sahne
  • 3 rote Chilischoten

Zubereitung von Victoriaseebarsch mit Chilipüree

Das Fischfilet mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Salzen und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe fein hacken und in der Butter in einer Fischpfanne kräftig anrösten.

Das Fischfilet einlegen und auf beiden Seiten in ca. 5 Minuten goldbraun braten.

Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen und in Salzwasser dämpfen. Etwas auskühlen lassen und mit dem Kartoffelstampfer pürieren. Milch und Sahne vermischen und soviel unterrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Die Chilischoten ganz fein hacken und unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz abschmeckenund die Butter in Flöckchen unterrühren.

Das Fischfilet mit dem Chilipüree auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit gehackten Chili bestreuen.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte