Topfenpalatschinken überbacken Rezept

Topfenpalatschinken überbacken Rezept

Rezept vom 9. Februar 2010 - 13898 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 1/4 Liter Milch
  • 1 Stück Ei
  • etwas Salz
  • 1 Eßlöffel Staubzucker
  • 15 dag glattes Mehl
  • Kokosfett zum Ausbacken der Palatschinken
  • FÜLLE:
  • 10 dag Butter
  • 8 dag Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1/4 kg Magertopfen
  • 3 Dotter
  • 3 Eiklar
  • etwas Salz
  • 5 dag Rosinen
  • 2 Eßlöffel Rahm
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung von Topfenpalatschinken überbacken

Zubereitungszeit: 
60 Minuten
Herkunft: 
Wien

Mehl, Milch, Ei, Salz und Staubzucker zu einem glatten Teig versprudeln und ca. 10 Minuten rasten lassen. Dünne Palatschinken nicht zu dunkel in Kokosfettherausbacken.
Eine geeignete Auflaufform mit Butter ausstreichen.
Für die Fülle die 3 Eiklar mit einer Prise Salz zu sehr steifen Schnee schlagen.
Butter schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Dotter und Topfen nach und nach einrühren. Rosinen und Sauerrahm untermengen.
Zum Schluß den steifen Schnee unterheben.
Die Palatschinken damit füllen und in die vorbereitete Auflaufform vorsichtig hineinlegen.
Mit Butterflocken belegen.
Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170 Grad ca. 15 – 20 Minuten überbacken.
Noch heißt mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen