Thüringer Käsekuchen Rezept

Thüringer Käsekuchen Rezept

Rezept vom 6. Februar 2022 - 883 Aufrufe

Zutaten

  • Hefeteig:
  • 400 g Mehl
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 60 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • Käsemasse:
  • 5 Eier
  • 100 ml Milch
  • 1/2 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 100 g weiche Butter
  • 600 g Quark (20 % Fett)
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 120 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • Fett für die Form
  • Dekoration:
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung von Thüringer Käsekuchen

Mehl mit Hefe mischen. Milch, Ei, Salz, Butter und Zucker dazugeben und mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Käsemasse Eier mit Milch und Puddingpulver verquirlen. Butter cremig rühren. Quark, Zitronenschale und Zucker zur Butter geben und verrühren. Eiermilch nach und nach dazurühren. Rosinen unterheben.

Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Backblech (ca. 32x23 cm) mit hohem Rand fetten, Hefeteig hineinlegen und einen Rand hochdrücken. Käsecreme einfüllen und glatt streichen. Kuchen mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 (Umluft 180) Grad ca. 40 Min. backen. In der Form abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen