Szegediner Gulasch Rezept

Szegediner Gulasch Rezept

Rezept vom 4. Januar 2015 - 7059 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Schweineschulter oder Schwarte
  • 250 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350 g Schweineschmalz
  • 2 El edelsüßes Paprikapulver
  • 1 El Tomatenmark
  • 600 ml Rinderfond
  • 1 Tl Kümmelkörner
  • 2 Tl abgeriebene Schale von 1
  • unbehandelten Zitrone
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 900 g Sauerkraut
  • Salz
  • 250 g Sauerrahm

Zubereitung von Szegediner Gulasch

Zubereitungszeit: 
60 Minuten

Das Fleisch waschen, trocken reiben, von Fett und Sehnen befreien und in etwa 4 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Schmalz in einem Bräter erhitzen und die Fleischwürfel darin von allen Seiten etwa 4 Minuten braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mitkochen . Paprikapulver und Tomatenmark einrühren und anrösten. Den Rinderfond angießen, Kümmel und Zitronenschale einrühren. Das Gulasch bei geringer Temperatur abgedeckt etwa 1 Stunde 30 Minuten schmoren.
Die Paprikaschoten putzen, waschen, entkernen und mit 2 El Wasser pürieren. Nach der Garzeit mit dem Sauerkraut zum
Gulasch geben, salzen, pfeffern und weitere 40 Minuten abgedeckt schmoren. Das Gulasch auf Teller verteilen und
jeweils 1 Klecks Sauerrahm darübergeben. Mit Petersilienkartoffeln servieren.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte