Sprudelkuchen Rezept

Sprudelkuchen Rezept

Rezept vom 26. Juni 2016 - 6500 Aufrufe

Zutaten

  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 P. Vanille-Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 225 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1 P. Backpulver
  • 150 ml Öl
  • 150 ml prickelndes Mineralwasser
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 15 g Kokosfett

Zubereitung von Sprudelkuchen

Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 8 Minuten cremig aufschlagen. Zucker und Vanillin-Zucker nach und nach einrieseln lassen. Haselnüsse, Mehl, Kakao und Backpulver vermengen. Mehl-Mix unter die Eiermasse rühren und ca. 5 Minuten weiterrühren. Öl und Mineralwasser zum Schluss unterrühren

Teig in eine gefettete, mit Brösel ausgestreute Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen (bei 125° Umluft ca. 1 Std. backen (Stäbchenprobe). Kuchen herausnehmen, ca. 20 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen

Schokolade und Kokosfett grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade vom Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen. Schokolade auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und ca. 45 Minuten kalt stellen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen