Specklinsen mit Schwarzbrotknödel Rezept

Specklinsen mit Schwarzbrotknödel Rezept

Rezept vom 23. Mai 2017 - 409 Aufrufe

Zutaten

  • Für die Specklinsen:
  • 200 ml Suppe
  • 2 TL Essig
  • 400 g Linsen (aus der Dose)
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer und Salz
  • 200 g Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • Für die Schwarzbrotknödel:
  • 1 EL Butter
  • 3 Eier
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Mehl
  • 0,25 l Milch
  • 500 g altes Schwarzbrot
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer und Majoran

Zubereitung von Specklinsen mit Schwarzbrotknödel

Für die Linsen die Zwiebel klein schneiden und mit den Speckwürfeln in Öl anrösten.
Linsen in einem Küchensieb abtropfen lassen und etwas ausspülen.
Linsen zu dem Speck-Zwiebelgemisch geben, mit Mehl stauben und mit Suppe aufgießen, bis die Linsen komplett bedeckt sind. Essig einrühren und etwa 30 Minuten kochen lassen.

Für die Knödel das Brot in Würfel schneiden, mit Milch übergießen und einweichen lassen. Zwiebel fein hacken und in Butter anschwitzen.
Anschließend das eingeweichte Brot mit den Zwiebeln, gepressten Knoblauchzehen, Eiern, Mehl und Gewürzen vermengen und aus der Masse gleich große Knödel formen.
Im kochenden Salzwasser ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte