Seelachspfanne Rezept

Seelachspfanne Rezept

Rezept vom 23. Juni 2009 - 9841 Aufrufe

Zutaten

  • 400 g Seelachssfilet, tiefgekühlt
  • 3 Paprika, rot und gelb
  • 3 EL Öl
  • 300 g Nudeln
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 1 EL Speisestärke
  • 10 g Creme fraiche
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung von Seelachspfanne

Fischfilet nach Packungsanleitung auftauen, in etwa 3 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Paprika halbieren, vierteln, putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstückchen etwa 3 min braten, anschließend die Stücke auf einen Teller geben.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Die Paprikasteifen in die Pfanne geben und in dem verbliebenen Öl anbraten.
Gemüsebouillon unter Rühren zu den Paprika hinzufügen. Alles etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze garen.

Stärke mit Creme fraiche verrühren, ebenfalls einrühren und einmal aufkochen lassen.
Zum Schluss die Fischstücke darin kurz erhitzen.

Die Fischpfanne mit den Nudeln servieren.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte