Schweizer Ruchbrot Rezept

Schweizer Ruchbrot Rezept

Rezept vom 15. Juni 2017 - 1202 Aufrufe

Zutaten

  • 1000 g Ruchmehl, Typ 1050
  • 1 Hefewürfel
  • 25 g Salz
  • 550 g Wasser
  • 2 EL Brotgewürz

Zubereitung von Schweizer Ruchbrot

Die Hefe in etwas Wasser auflösen.
Dann aus den Zutaten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken einen geschmeidigen Teig kneten. (Mindestens 10 Minuten)
Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
Nochmals durchkneten und zu einem Striezel oder Laib formen.
Nochmals 1 Std. rasten lassen.

Backrohr und Bräter auf 250° vorheizen. Teig in den Bräter legen und den Deckel schliessen. 10 Minuten bei 250° mit geschlossenem Deckel backen, dann die Temperatur auf 200° herunterschalten. Nach 20 Minuten bei 200° den Deckel abnehmen und noch 10 - 15 Minuten bei 220° fertigbacken.

In der Schweiz wird das Ruchbrot bei sehr hoher Anfangshitze recht dunkel gebacken und hat eine feste, sehr geschmackige Kruste.

Weitere Rezepte aus Anderes