Schwammerlragout mit Serviettenknödel Rezept

Schwammerlragout mit Serviettenknödel Rezept

Rezept vom 11. März 2016 - 5982 Aufrufe

Zutaten

  • 400 g Champignons
  • 1 Glas (212 ml) Pfifferlinge
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 1 TL Gemüsebrühe (Instant)
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL heller Soßenbinder
  • 200 g Semmeln oder Weißbrot vom Vortag
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Pr. Muskat
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung von Schwammerlragout mit Serviettenknödel

Pilze putzen. Große Pilze halbieren. Pfifferlinge auf einem Sieb abtropfen lassen. 2 Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin scharf anbraten. Zwiebelstreifen und Knoblauch zugeben. 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Pfanne wieder auf den Herd stellen. Bratensatz mit Weißwein ablöschen. Gemüsebrühe einstreuen. Sahne zugießen. Soße ca. 4 Minuten einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen und fein schneiden. Soße mit Soßenbinder leicht binden. Pilze und Petersilie in die Soße geben

Die Semmeln in grobe Würfel schneiden. Die Milch erhitzen und die Weißbrotwürfel darin einweichen.
Die Eier trennen. Eidotter zum Brot geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut mischen. Eiklar aufschlagen und vorsichtig unter die Knödelmasse heben. Eine Rolle formen und mit einer hitzefesten Frischhaltefolie einwickeln, die Enden gut verschließen.
Die Serviettenknödel in kochendes Wasser geben und ca. 25 Minuten leicht köcheln lassen.
Dann vorsichtig aus der Folie lösen und in Scheiben schneiden.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte