Schinkennudelauflauf Rezept

Schinkennudelauflauf Rezept

Rezept vom 17. Januar 2023 - 111 Aufrufe

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Nudeln
  • 20 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Kochschinken
  • 2 Eier
  • 250 ml Sahne
  • 1 Pr . Pfeffer
  • 1 Pr. Muskatnuss, gemahlen
  • 200 g geriebener Käse

Zubereitung von Schinkennudelauflauf

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel hacken. 

Die Nudeln in sprudelndem und gut gesalzenem Wasser 3 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben abkochen. Die Nudeln abgießen, mit kaltem Wasser kurz abschrecken und abtropfen lassen.

Die Butter mit dem Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Knoblauch bei schwacher Hitze darin ca. 5 Minuten glasig schwitzen. 

Währenddessen den Schinken in Streifen schneiden und dazugeben.

Die Eier mit der Sahne verquirlen, dazu eine Prise Salz, Pfeffer und Muskat geben. 

Den Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die gekochten Nudeln in die Auflaufform geben, Zwiebeln und Schinken aus der Pfanne dazugeben und alles vermischen. Die Eier-Sahne-Masse gleichmäßig darüber gießen. Zuletzt den Käse großzügig über den Auflauf streuen.

Den Auflauf in den Backofen geben und ca. 25 Minuten goldgelb überbacken.

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto