Safranrisotto Rezept

Safranrisotto Rezept

Rezept vom 12. April 2010 - 7166 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 1 kleine Schalotte (oder 1 EL gehackte Zwiebel),
  • 1 TL Butter,
  • 2 TL Olivenöl,
  • 100 g Risottoreis,
  • 50 ml Weißwein,
  • 1 Briefchen Safran,
  • ca. 250-300 ml heiße Hühnersuppe,
  • 1 EL Butter,
  • geriebener Parmesan,
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung von Safranrisotto

Herkunft: 
Italien

Schalotte schälen und fein hacken.
In einem kleinen Topf die Butter im Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Reis zugeben und rösten, bis die Körner knistern. Mit dem Wein löschen und vollkommen verkochen lassen.
Den Safran und die Hälfte der Hühnersuppe angießen und unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme köcheln, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist.
Die restliche heiße Suppe in 2-3 Portionen zugießen und dabei immer weiterrühren, bis der Risotto cremig, aber noch bißfest ist.
Topf vom Feuer nehmen, die Butter und den Parmesan untermischen und zugedeckt noch ein paar Minuten ziehen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Auf dem Foto ist das Risotto die Beilage zu Kalbsschnitzeln mit Steinpilzrahnsauce.

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto