Rubine Rezept

Rubine Rezept

Rezept vom 27. Dezember 2021 - 171 Aufrufe

Zutaten

  • Teig:
  • 350 g Weizenmehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Butter
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Milch
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • Füllung:
  • 120 ml Milch
  • 120 g Zucker
  • etwas Zimt
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 240 g gemahlene Walnüsse
  • 4 Päckchen Vanillezucker (40 g)
  • 3 EL Rum
  • 60 g Aprikosenkonfitüre, dünn passiert
  • 40 g Kokosraspel
  • 130 g Erdbeerkonfitüre

Zubereitung von Rubine

Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die übrigen Teigzutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend 30 Minuten kalt stellen.
Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dünn ausrollen. Ca. 80 Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene gold-gelb backen. Herdeinstellung: E-Herd: 200 Grad, Gas: Stufe 3, Umluftherd: 180 Grad.

Die Plätzchen abkühlen lassen.

Milch, Zucker, Zimt und Zitronenschale in einem Topf vermischen und kurz aufkochen lassen. Walnüsse zugeben und unter ständigem Rühren nochmals kurz aufkochen lassen. Abschließend Vanillezucker und Rum untermengen und die Masse erkalten lassen.

Auf die Hälfte der Plätzchen jeweils mit einem Spritzbeutel etwas Füllung auftragen. Die restlichen Scheiben als Deckel auf die Füllung setzen und leicht andrücken. Die gefüllten Plätzchen zuerst seitlich durch die Konfitüre, dann durch die Kokosraspeln rollen.
Zuletzt noch mit einem Spritzbeutel jeweils etwas Erdbeerkonfitüre in Tupfenform oben auf die Plätzchen aufspritzen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen