Rotweinecken Rezept

Rotweinecken Rezept

Rezept vom 12. November 2012 - 14780 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 20 dag Mehl
  • 130 dag zimmerweiche Butter
  • 110 dag Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sauerrahm
  • 10 dag grob geriebene Schokolade
  • 10 dag geriebene Walnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Kakao
  • 1 Prise Cardamon
  • 1 Prise Salz
  • 130 ml Rotwein
  • Für die Glasur:
  • 10 dag gesiebter Staubzucker
  • 2-3 EL Rotwein
  • Für die Fülle:
  • rotes Traubengelee

Zubereitung von Rotweinecken

Zubereitungszeit: 
45 Minuten

Die Schokolade grob reiben, das Mehl mit dem Backpulver versieben und alle trockenen Zutaten gut in einer großen Schüssel vermengen.

Die zimmerweiche Butter mit dem Vanille/Zucker hell cremig aufschlagen. Den Honig und den Sauerrahm dazugeben, aufschlagen und die Eier langsam nach und nach dazurühren.

Die Mehl-Schokomischung abwechselnd mit dem Rotwein vorsichtig unter die Masse heben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen
bei 170°C für knapp 20 - 25 backen.

Den Kuchen aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.
In der Mitte halbieren.

Ca. 5 große EL Traubengelee etwas erwärmen, eventuell mit einem Tropfen Rum parfümieren und auf eine Hälfte des Kuchens streichen.
Die 2. Platte daraufsetzen.

Den gesiebten Staubzucker mit dem Rotwein zu einer sämigen Glasur verrühren und auf dem Kuchen verteilen.

In Rauten schneiden und servieren.

Schmeckt am allerbesten, wenn Kuchen Zeit hat, 2 - 3 Tage durchzuziehen ....

Kommentare

Weihnachten

Das macht schon richtig Lust zum Keksebacken. Danke für das Rezept!

Bernd

Hallo Bernd !!!

Lieben Dank und Gutes Gelingen wünscht Dir Anna.

Rotweinecken

Ich habe diese Rezept nachgebacken ..... und ...
es ist hervorragend gut!!
Ich habe dafür sehr nette Komplimente Bekommen!

Rotweinecken

Lieben Dank für das positive Feedback, da drüber freu ich mich immer sehr ...

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen