Rotbarsch in Sesamkruste Rezept

Rotbarsch in Sesamkruste Rezept

Rezept vom 28. Mai 2012 - 4146 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 120g getrocknete Shiitakepilze
  • 200g Soja od. Bambussprossen
  • 600g Rotbarsch
  • 200g Basmatireis
  • 100g Semmelbrösel
  • 4 EL Butterschmalz
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Sojasoce
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Sesam
  • 2 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz und Peffer
  • 1 roter Paprika
  • 1/2 Zitrone Saft und Schale
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung von Rotbarsch in Sesamkruste

Zubereitungszeit: 
80 Minuten

Die Shiitakepilze mit Wasser bedecken und für ca. eine halbe Stunde einweichen lassen.
Anschließend aus dem Einweichwasser nehmen, das Wasser aufbewahren. 2 EL ÖL in einem beschichteten Topf erhitzen, das Kurkuma und den Kreuzkümmel einstreuen den Reis darin wenden und mit 450ml Wasser aufgießen und fertig kochen.
Zwiebeln schälen und ich Sicheln schneiden. Paprika putzen und in würfeln schneiden. Bambussprossen und Shiitakepilze in Scheiben schneiden.
Paprika und die Zwiebeln in restlichen Öl anbraten, anschließend Bambussprossen und die Pilze mit dünsten. Die Zitronenschale zugeben und mit den Zitronensaft und etwas Einweichwasser ablöschen. Mit der Sojasoße abschmecken und eventuell mit Stärke binden.
Fisch salzen und pfeffern und im Mehl wenden. Semmelbrösel und Sesam mischen. Die Eier verrühren. Den Fisch als erstes im Ei und dann in den Bröseln wenden.
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Fisch auf beiden Seiten goldbraun braten ca. 5 Minuten pro Seite.
Mit Gemüse servieren.

Ich hab anstatt der Shiitakepilze normale Champignons verwendet.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte