Rindsrouladen Rezept

Rindsrouladen  Rezept

Rezept vom 3. Januar 2017 - 8895 Aufrufe

Zutaten für 7 Personen

  • 7 Rindsschnitzel (idealerweise aus artgerechter Haltung)
  • 3 Karotten
  • 2 gelbe Rübe
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 3-4 Essiggurkerl
  • BIO-Schinkenspeck
  • Senf
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Zahnstocher
  • Öl
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Rotwein
  • 750 ml Rindsuppe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 EL Tomatenmark
  • Prise Zucker

Zubereitung von Rindsrouladen

Je eine Karotte, ein Drittel vom Sellerie und Essiggurkerl in Stifte schneiden. Das übrige Gemüse in Würfel zerkleinern. Zwiebel und Petersilie grob hacken.
Für die Rouladen die Rindsschnitzel leicht plattieren.
Nun mit Senf bestreichen, würzen und mit dem Speck belegen.
Das gestifelte Gemüse auf die sieben Schnitzel verteilen, dann das Fleisch straff zu Rouladen einrollen. Diese mit den Zahnstochern fixieren.
Das Öl erhitzen und die Rindsrouladen auf beiden Seiten anbraten, herausnehmen, beiseite stellen.
Im Bratenrückstand die Zwiebel mit dem gewürfelten Gemüse unter häufigen Rühren für zehn Minuten leicht anrösten.
Dann das Tomatenmark mit dem Zucker einmengen.
Mit dem Rotwein aufgießen, kurz aufkochen, anschließend die Suppe und die Petersilie beigeben.
Die Rindsrouladen zugedeckt für etwa 1 1/2 Stunden schmoren lassen, dabei ein paar Mal wenden.
Zum Servieren die Sauce durch ein feines Sieb seihen, nochmals abschmecken, fertig.

Als Gemüsebeilage gab es panierte Kohlsprossen. Dafür diese in Salz-Zuckerwasser bissfest kochen, dann wie ein Schnitzel panieren und schwimmend in heißen Öl herausbacken.

Mahlzeit!

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte