Rhabarberkuchen mit Quarkcreme Rezept

Rhabarberkuchen mit Quarkcreme Rezept

Rezept vom 5. April 2022 - 698 Aufrufe

Zutaten

  • 700 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • Für den Streuselteig:
  • 350 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • ½ Pkg. Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Pr. Salz
  • Quarkcreme:
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 50 g flüssige Butter
  • 1 Pkg. Puddingpulver zum Kochen
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eier

Zubereitung von Rhabarberkuchen mit Quarkcreme

Die Enden des Rhabarbers abschneiden und schälen. In kleine Stücke schneiden. Mit dem Zucker vermischen und ca.30 min. ziehen lassen. Danach gut abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.

Alle Zutaten für den Streuselteig verkneten. Danach den Teig zu Streusel krümeln. Eine Springform gut einfetten. 2/3 des Teiges in die Form geben und andrücken und einen Rand hoch ziehen. 30 min. kühlen.

Eier trennen und das Eiweiss zu Schnee schlagen. Puddingpulver mit dem Zucker vermischen. Alle Zutaten, ausser den Eiweiß, gut verrühren. Eiweiß unterheben.

Backofen auf 200 grad vorheizen.

Die creme auf den teig verteilen. Die Rhabarberstückchen auf die quarkcreme geben und mit den übrigen Streuseln bestreuen. Ca.60 min backen. In der form auskühlen lassen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen