Putenfilet mit Cashewnüssen Rezept

Putenfilet mit Cashewnüssen Rezept

Rezept vom 5. März 2015 - 5644 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g Putenfilet
  • 3 EL Sojabohnen ÖL
  • 1 EL Shaoxing - Reiswein od. Rotwein
  • 3 EL Sojasoße hell
  • 3/4 TL Zucker
  • 3/4 TL Salz
  • 1 roter Paprika
  • 80 g Cashewnüsse
  • 3 getrocknete Asiatische Pilze
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Scheiben Ingwer

Zubereitung von Putenfilet mit Cashewnüssen

Zubereitungszeit: 
40 Minuten
Herkunft: 
Asien

Die Pilze für 20 Minuten im lauwarmen Wasser einlegen um sie zu erweichen.
Die Putenfilet in Mundgerechte Stücke schneiden. Aus Wein, Zucker, Salz und 2 EL Sojasoße eine Marinade rühren und das Fleisch für mindestens 20 Minuten darin ziehen lassen.
Die Pilze gut ausdrücken ( Wasser aufbewahren) und mit dem Paprika in Streifen schneiden.
Knoblauch und Ingwer fein hacken.
Die Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl anrösten und anschließend beiseite stellen.
2 EL ÖL in der Pfanne erhitzen und den Ingwer darin anbraten bis er zu duften beginnt, da das Fleisch beimengen. Unter ständigem rühren ca. 2 Minuten anbraten herausnehmen und beiseite stellen.
Die Pfanne mit der Küchenrolle gut auswischen, das restliche Öl erhitzen den Knoblauch anbraten bis er zu duften beginnt. Dann die Pilze und den Paprika dazu geben weiters 2-3 Esslöffel von dem Einweichwasser. Das ganze solange köchel lassen bis das Wasser verdampft ist. Das Fleisch die Nüsse und die restliche Sojasoße wieder zurück in die Pfanne geben. Unter ständigem rühren noch zwei Minuten garen lassen und servieren.

Als Beilage habe ich Basmatireis gekocht.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte