Polnischer Krauteintopf Rezept

Polnischer Krauteintopf Rezept

Rezept vom 26. Mai 2019 - 2081 Aufrufe

Zutaten für 3 Personen

  • 200 g Rohwürste (zB Landjäger)
  • 200 g Schweinsschulter
  • 100 g Speckwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Kopf Weißkohl
  • 350 g Sauerkraut
  • 2 EL Schweineschmalz
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 0.5 l Wasser

Zubereitung von Polnischer Krauteintopf

Zubereitungszeit: 
150 Minuten

Ein absolut leckeres, aber auch sehr deftiges Gericht.

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln.
Kohl waschen, die Blätter abtrennen und in Streifen schneiden.
Das Sauerkraut in einem Sieb abwaschen.

Den Backofen auf 175° vorheizen. In einem großen Topf das Schmalz bei mittlerer Hitze zerlassen, Fleisch darin kurz anbraten, Zwiebeln, Knoblauch und Speck dazugeben und einige Minuten unter durchbraten.
Das Tomatenmark und den Kohl dazugeben und gut durchmischen. 0.5 l Wasser und Sauerkraut, Lorbeerblatt, Kümmel, Paprikapulver und Majoran dazugeben, salzen und pfeffern und nochmals gut durchmischen. Kurz nochmal aufkochen lassen und den Topf verschließen (zB mit Alu-Folie).
Nun das Ganze für 90min im Rohr bei 160 Grad schmoren lassen.
Für das Gericht ist keine Beilage nötig, kann aber auch zusammen mit Brot gegessen werden.
(Vorsicht beim Abziehen der Alu-Folie. Verbrennungsgefahr durch den heißen Dampf).

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte