Plunderteigschnecken Rezept

Plunderteigschnecken Rezept

Rezept vom 5. Mai 2019 - 1096 Aufrufe

Zutaten

  • 35 g Hefe
  • ¼ l kalte Milch
  • 500 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 Eigelb
  • 220 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Für die Füllung:
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 90 g geriebene Walnüsse
  • ½ TL Zimt
  • 20 ml Rum
  • 2 Einweiß

Zubereitung von Plunderteigschnecken

Hefe mit 3-4 EL kalter Milch auflösen, dann die restliche Milch zugießen. Mehl in eine Schüssel sieben. Die in der Milch gelöste Hefe, die weiche Butter, Zucker, Salz und Eigelb zugeben und alles zu einem glatten, mittelfesten Hefeteig schlagen. Mit Folie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Butter mit Mehl anwirken und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte von 20 x 30 cm Größe ausrollen. Den Hefeteig etwas mehr als doppelt so groß, also 32 x 42 cm ausrollen. Die Butterplatte auf die eine Teighälfte legen, den Rand mit Eigelb bestreichen und die zweite Teighälfte darüber klappen. Den Rand fest andrücken, dann, mit den entsprechenden Ruhezeiten, drei mal wiederholen.
Aus Marzipanrohmasse, geriebenen Mandeln, Zimt, Orangenschale, Rum und Eiweiß eine Füllung rühren.
Den Plunderteig zu einer Platte von 110 x 36 cm Größe ausrollen. Die Füllung auf 2/3 des Teiges streichen, so dass längs ein etwa 12 cm breiter Streifen und auf der gegenüberliegenden Seite ein 1 cm breiter Streifen frei bleibt. Diesen mit Eigelb bestreichen. Den unbestrichenen Streifen bis zur Hälfte der aufgestrichenen Füllung darauf klappen, den bestrichenen entgegengesetzt darüber legen. Den gefüllten Teigstreifen in 4 cm breite Streifen schneiden und diese mit dem Teigrädchen der Länge nach in der Mitte einschneiden. Dann mit einem Ende durch diesen Schnitt durchschlingen. Mit genügend Zwischenraum auf das Backblech legen, 20 Min. gehen lassen, mit Ei bestreichen und bei 220° C 15-18 Minuten backen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen