Paprika-Apfel-Chutney Rezept

Paprika-Apfel-Chutney Rezept

Rezept vom 4. Oktober 2015 - 5080 Aufrufe

Zutaten

  • 500 g Paprikaschoten
  • 1 Chilischote
  • 200 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 75 g Zucker
  • 350 g Äpfel
  • 200 ml Apfelsaft naturgesüßt
  • 1,5 EL Essig
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL scharfes Paprikapuler

Zubereitung von Paprika-Apfel-Chutney

Zwiebel, Knoblauch und Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
Paprika entkernen und ebenfalls klein Schneiden.
Zunächst 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin unter mehrfachem Wenden in etwa 5 Minuten glasig schmoren. Knoblauch hinzu geben, unterheben.
Den zweiten EL Öl hinzufügen, die Paprikastückchen hinzugeben und 5 – 10 Minuten langsam mit der Zwiebelmasse weiter schmoren.
Zucker darüber streuen, unterheben, ganz kurz mit anbraten.
Salz und Gewürze und Essig hinzu geben und unterheben.
Apfelstückchen in den Topf geben und mit dem abgemessenen Apfelsaft begießen.
Anschließend alles zusammen einmal aufkochen, danach bei zurück geschalteter Hitze langsam, eventuell halb mit einem Deckel abgedeckt, unter mehrmaligem Umrühren, je nach Geschmack etwa 30 – 45 Minuten langsam weiter kochen.

Weitere Rezepte aus Anderes