Pangasiusfilet auf Schwammerlrisotto und Spinat Rezept

Pangasiusfilet auf Schwammerlrisotto und Spinat Rezept

Rezept vom 3. September 2009 - 8235 Aufrufe

Zutaten

  • 480 g Pangasiusfilet
  • etwas Mehl und Salz
  • Öl und Butter zum Braten
  • 120 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 cl Olivenöl
  • 280 g Rundkornreis
  • 1/8 l Weißwein
  • 1,5 l klare Hühnersuppe
  • 300 g gemische Schwammerl
  • 40 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Cremespinat

Zubereitung von Pangasiusfilet auf Schwammerlrisotto und Spinat

Für das Risotto die fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, Reis kurz mitrösten und mit Weißwein ablöschen. Den Wein vollständig verkochen lassen und unter ständigem Rühren die Hühnersuppe schöpflöffelweise zugießen. Der Reis braucht ca. 18 – 20 Minuten.

Die gemischten Schwammerl in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl rasch anrösten. Zum Risotto geben und mit geriebenem Parmesan abermals unter ständigem Rühren 3 – 4 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Fischfilets den Fisch salzen, mehlieren und in Öl-Buttermischung auf beiden Seiten 1 – 2 Minuten braten.

Anschließend auf das Risotto setzen und auf dem Cremespinat servieren.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte