Osterpinzen Rezept

Osterpinzen Rezept

Rezept vom 9. April 2023 - 208 Aufrufe

Zutaten

  • 270 ml warme Milch
  • 65 g Zucker
  • 7 g Trockenhefe
  • 75 g zerlassene Butter
  • 1 Ei (M)
  • 6 g Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 EL Anis
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung von Osterpinzen

Warme Milch, Zucker und Hefe in einer großen Schüssel mischen und 5 Minuten stehen lassen.

Butter, Ei und Salz einrühren. Die Hälfte des Mehls zugeben und gründlich vermengen, dann den Rest des Mehls einrühren und zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig bei Raumtemperatur auf das doppelte Volumen gehen lassen, rund 1 Stunde.

Den Teig in 10 gleiche Stücke je 95 g teilen. Die Teigstücke zu glatten Kugeln formen. Die Teigkugeln auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche verteilen. 1 Eigelb mit 1 EL Milch verrühren, die Teiglinge damit bepinseln und diese offen bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sie deutlich aufgegangen sind, rund 30-45 Minuten

Backofen auf 170 °C Heißluft (190 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Am Ende der Gehzeit jede Teigkugel noch einmal mit der Ei-Milch-Mischung bepinseln und danach 1-2 Minuten übertrocknen lassen.

Die Kugeln mit einer Schere von der Mitte nach außen hin dreimal tief einschneiden.

Im mi 170 °C Heißluft (oder 190 °C Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Ofen schieben und rund 15 Minuten backen bis die Pinzen schön aufgegangen sind.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen