Obatzda Rezept

Obatzda Rezept

Rezept vom 15. Juli 2021 - 117 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g sehr reifer Camembert
  • 100 g Frischkäse
  • 200 g Romadur (oder Limburger)
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kümmel
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Rosenpaprika scharf
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Schnittlauch
  • 1 rote Zwiebel

Zubereitung von Obatzda

Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Herkunft: 
Bayern

Camembert, Romadur und 40 g Butter in kleine Würfelchen schneiden und in einer Schüssel abgedeckt Zimmertemperatur annehmen lassen. Nach etwa 2 Stunden die Gewürze zufügen, dabei den Kümmel noch mörsern, dass er sein Aroma voll entfaltet. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und 10 g Butter leicht andämpfen. Dadurch, dass die Butter gedämpft wird, erhöht sich die Haltbarkeit des Obatzda. Die Knoblauchzehe durchpressen und wirklich sehr kurz mit der Zwiebel dämpfen. (Ich weiß, dass in den klassischen Obatzda eigentlich kein Knoblauch reingehört, uns schmeckt das aber.) Zwiebel und die Käsemischung heben. Wer will kann jetzt noch 4 EL dunkles Bier unterheben und dann den Obatzda noch eine Weile im Kühlschrank ziehen lassen.

Obatzda auf kleinen Tellern anrichten, mit einigen Schnittlauchröllchen bestreuen und ein paar Ringe rote Zwiebel darauf legen. Dazu kleine Cocktailtomaten, Gurke, Radieserl oder was immer man mag. Mit Brezel oder kräftigem Bauernbrot servieren.

Weitere Rezepte aus Anderes