Marillen-Brombeerstrudel Rezept

Marillen-Brombeerstrudel Rezept

Rezept vom 19. Juli 2011 - 14562 Aufrufe

Zutaten

  • Strudelteig:
  • 250g glattes Mehl
  • 1/8l lauwarmes Wasser
  • 1 kleines Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Öl
  • Fülle:
  • 50g Butter
  • 80g Staubzucker
  • 1P. Vanillezucker
  • abgeriebene Zitronenschale einer unb.Zitrone
  • 3 Dotter
  • 500g Topfen
  • 250g Sauerrahm
  • 3 Eiklar
  • 80g Kristallzucker
  • 70g Mehl
  • Füchte:
  • 400-500g Marillen
  • 100-200g Brombeeren

Zubereitung von Marillen-Brombeerstrudel

Für den Strudelteig das Mehl auf die Arbeitsplatte geben eine Mulde drücken
vorsichtig das Ei,1Prise Salz und das Wasser in die Mulde und zu einem glatten Teig verarbeiten über den Teig das Öl streichen mit einer erwärmten Schüssel eine halbe
Stunde zugedeckt rasten lassen.
Inzwischen die Fülle bereiten: Butter,Zucker,Dotter,Vanillezucker,Zitronenschale
schaumig rühren Topfen und Rahm kurz unterrühren.
Eiklar mit Zucker steif schlagen und unter die Topfenmasse heben und zum Schluß
das Mehl unterheben.
Ein Tuch auf den Tisch legen etwas mit Mehl betreuen und den Teig darauf ausziehen.
zweidrittel des ausgezogenen Teig mit der Fülle bestreichen und die Früchte darauf geben danach einrollen.
Bei 180° ca.30-45 Minuten backen.
Den Strudel mit Staubzucker betreuen und warm mit Vanillesoße servieren.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen