Linzer Schnitten Rezept

Linzer Schnitten Rezept

Rezept vom 7. Februar 2017 - 9250 Aufrufe

Zutaten

  • 280 g Butter oder Margarine
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Zitrone, Saft und Schale
  • 280 g ger. Haselnüsse
  • 280 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 4 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Nelken
  • ev. etwas Milch
  • Waffelblätter
  • Ribiselmarmelade
  • Mandelblättchen

Zubereitung von Linzer Schnitten

Die Eier trennen und die Eiklar zu festem Schnee schlagen. Handwarme Butter oder Margarine und Staubzucker schaumig rühren, nach und nach die Eidotter zugeben. Zitronenschale und –saft, Mehl, Nüsse, Backpulver und die Gewürze gut vermischen und mit der Hälfte des Eischnees unterrühren, anschließend restlichen Eischnee unterheben.
Bei Bedarf etwas Milch beigeben. Zwei Drittel des Teiges auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen.

Den Teig mit Waffelblätter belegen und großzügig mit Ribiselmarmelade bestreichen.

Den restlichen Teig in einen Spritzsack geben und im Abstand von 5 -6 cm ein Gitter aufspritzen.

Mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 170°C etwa 35 bis 40 Minuten backen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen