Linseneintopf Rezept

Linseneintopf Rezept

Rezept vom 13. Dezember 2022 - 1358 Aufrufe

Zutaten

  • 300 g Tellerlinsen
  • 180 g Bauchspeck
  • 1,125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 375 g Kartoffeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Frankfurterwürstchen
  • Salz und Pfeffer
  • Balsamicoessig
  • Zucker

Zubereitung von Linseneintopf

Die Schwarte vom Speck entfernen. Den Räucherspeck in etwa 1 cm große Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur knusprig-braun braten. Danach aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das Speckfett dabei in der Pfanne lassen.

Die Linsen zusammen mit dem Wasser in einen großen Topf geben. Die geschälte Zwiebel im Ganzen und das Lorbeerblatt dazugeben und alles zusammen aufkochen. Evtl. entstehenden Schaum abschöpfen und die Linsen schließlich bei kleiner Temperatur 20 Minuten sanft köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Möhren und Kartoffeln schälen und in etwa 5 mm große Würfel schneiden. Das Speckfett wieder in der Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin rundherum anrösten. Speckwürfel und Gemüsewürfel nach den 20 Minuten Garzeit zu den Linsen in den Topf geben, dabei die Zwiebel entfernen.

Alles gut durchrühren, erneut aufkochen und dann bei niedriger bis mittlerer Temperatur noch mal 20-25 Minuten sanft köcheln lassen. In den letzten 10 Minuten Garzeit die Mettenden in die Suppe geben und gar ziehen lassen. Das Lorbeerblatt vor dem Servieren entfernen.

Den Linseneintopf mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Essig abschmecken.

Weitere Rezepte aus Suppen und Eintöpfe