Lachsfilet in Lauchsahnesoße Rezept

Lachsfilet in Lauchsahnesoße Rezept

Rezept vom 17. Februar 2015 - 5080 Aufrufe

Zutaten für eine Person

  • 1 Lachsfilet
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 Schuss Weißwein
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 EL Kräuter nach Wahl

Zubereitung von Lachsfilet in Lauchsahnesoße

Zubereitungszeit: 
20 Minuten

Das Lachsfilet waschen, trockentupfen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

Den Lauch waschen, vierteln und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken.

Das Fischfilet in einer Pfanne mit Olivenöl auf beiden Seiten anbraten und beiseite stellen.
Den Lauch und den Knobi im Bratenrückstand anbraten, ganz leicht Farbe nehmen lassen, mit dem Wein
löschen und kurz aufkochen lassen.
Anschließend den Schlagobers dazugeben. Kräuter dazu, würzen, Hitze reduzieren und den Fisch in die Soße einlegen.
Für kurze Zeit ziehen lassen.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte